Neptun

Der Neptun aufgenommen von Voyager 2 im August 1989. Foto: NASA Neptun, der achte Planet im Sonnensystem, war der erste Planet dessen Existenz eher mathematisch vorhergesagt wurde als durch normale Beobachtungen des Himmels.

Als Uranus sich nicht so bewegte, wie die Astronomen es erwartet hätten, mutmaßten zwei unabhängig voneinander arbeitende Mathematiker, daß die Position und Masse eines anderen, bis dato unbekannten Planeten Uranus Orbit beeinflussen. Obwohl “das Establishment” diese Vorhersage ignorierte, entschloss sich ein junger Astronom nach dem mutmaßlichen Planeten zu suchen.

Dieser Planet, Neptun, wurde im Jahr 1846 entdeckt. 17 Tage später wurde sein größter Mond, Triton, entdeckt.

Neptun ist der letzte Planet in unserem Sonnensystem und fast 4,5 Mrd. km von der Sonne entfernt und sein Umlauf um die Sonne dauert 165 Jahre.

Neptun hat den kleinsten Durchmesser aller in unserem Sonnensystem vorkommenden großen Gasriesenplaneten (Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun). Diese Bezeichnung kommt daher, weil alle vier keine feste Oberfläche haben. Trotzdem entspricht Neptuns Volumen dem 60-fachen unserer Erde.

Neptuns Achse ist 30° zu seiner Umlaufbahn um die Sonne geneigt. Seine Jahreszeiten dauern unglaubliche 41 Jahre. Während dem südlichen Sommer scheint am Südpol 41 Jahre lang die Sonne, und im nördlichen Sommer 41 Jahre lang am Nordpol.Neptuns Atmosphäre besteht aus Wasserstoff, Helium und Methan. Das Methangas verleiht der Atmosphäre die blaue Farbe (weil Methan rotes Licht absorbiert). Trotz seiner großen Entfernung von der Sonne und der geringen Sonnenenergie sind Neptuns Stürme dreimal stärker als die auf Jupiter und neun Mal starker als die auf der Erde.

Im Jahr 1989 entdeckte Voyager 2 einen großen, ovalen dunklen Sturm auf Neptuns südlicher Hemisphäre. Dieser Wirbelsturmartige "Großer dunkler Fleck” wäre groß genug, um die ganze Erde zu verschlingen; er dreht sich gegen den Uhrzeigersinn und bewegt sich westwärts mit ungefähr 1200 km/h.

Auf den letzten Bildern vom Hubble Space Teleskop war der “Große dunkle Fleck” nicht mehr zu sehen, obwohl ein vergleichbarer Fleck 1997 auf Neptuns nördlicher Hemisphäre auftauchte.

Der Planet hat mehrere Ringe verschiedener Weite, die durch Voyager 2 im Jahr 1989 bestätigt wurden. Der äußerste Ring, Adams, besteht aus 5 unterschiedlichen Bögen (unvollständigen Ringen) genannt Liberté, Equalité 1, Equalité 2, Fraternité und Courage. Der nächste ist ein unbenannter Ring mit dem gleichen Orbit wie der des Mondes Galatea, danach kommen Le Verrier, Lassell, Arago und Galle. Es wird angenommen, dass Neptuns Ringe relative jung und kurzlebig sind.

Neptun hat 13 bekannte Monde, von denen 6 durch Voyager 2 entdeckt wurden. Der größte Mond, Triton, umrundet Neptun in einer der Rotationsbewegung des Planeten entgegengesetzter Umlaufbahn. Er kommt dem Planeten dabei immer näher und vermutlich wird er in 10 bis 100 Millionen Jahren mit Neptun kollidieren, was enorm große Ringe um den Neptun bilden wird, ähnlich den Ringen um den Planeten Saturn. Triton ist das kälteste Objekt, daß jemals in unserem Sonnensystem besucht wurde: seine Oberflächentemperatur beträgt um die -235 °C. Trotz dieser extremen Kälte entdeckte Voyager 2 große Geysiere mit gasförmigem Stickstoff auf Triton.

Datum der Entdeckung 1846 (Johann Galle)
Durchschnittliche
Entfernung von der Sonne
4 494 967 199 km = 4,494 x 109 km (30,047 AE)
Vergleich: 30,047 x Erde
Sonnennächster Punkt 4 444 403 119 km = 4,444 x 109 km (29,709 AE)
Vergleich: 29,709 x Erde
Sonnenfernster Punkt 4 545 531 279 km = 4,545 x 109 km (30,385 AE)
Vergleich: 30,385 x Erde
Durchmesser 49 528 km = 4,9528 x 104 km
Vergleich: 3,883 x Erde
Umfang 155 597 km = 1,55597 x 105 km
Volumen 62 526 000 000 000 km3 = 6,2526 x 1013 km3
Vergleich: 57,7 x Erde
Masse 102 440 000 000 000 000 000 000 000 kg = 1,0244 x 1026 kg
Vergleich: 17,147 x Erde
Dichte 1,76 g/cm3
Vergleich: 0,317 x Erde
Oberfläche 7 640 800 000 km2 = 7,6408 x 109 km2
Vergleich: 14,980 x Erde
Oberflächengravitation 10,71 m/s2
Vergleich: Jemand der auf der Erde 100 kg wiegt, würde auf dem Neptun 110 kg wiegen.
Fluchtgeschwindigkeit 85 356 km/h = 23 710 m/s
Vergleich: 2,12 x Erde
Rotation (Länge eines Tages) 0,67125 Erdentage
16,11 Stunden
Umlauf um die Sonne
(Länge eines Jahres)
164,79 Erdenjahre
60 190 Erdentage
Durchschnittliche
Umlaufgeschwindigkeit
19 720 km/h = 5477,8 m/s
Vergleich: 0,490 x Erde
Umlaufexzentrizität 0,00859
Vergleich: 0,514 x Erde
Neigung zur Sonnenbahn 1,769°
Äquatorabweichung zur
Umlaufbahn
29,58°
Vergleich: 1,261 x Erde
Umfang der Umlaufbahn 28 142 000 000 km = 2,8142 x 1010 km
Vergleich: 30,44 x Erde
Minimale/Maximale
Oberflächentemperatur
-214 °C = 59 K
Vergleich: Die Temperatur der Erde beträgt ~ 185/331 K
Zusammensetzung der
Atmosphäre
Wasserstoff (H2), Helium (He), Methan (CH4)
Vergleich: Die Atmosphäre der Erde besteht hauptsächlich aus N2
und O2.

Monde des Neptun:

1. Naiad 2. Thalassa 3. Despina 4. Nereid 5. Galatea 6. Larissa
7. Proteus 8. Triton 9. Halimede 10. Sao 11. Laomedeia 12. Neso
13. Psamathe