Saturn

Der Saturn aufgenommen von Cassini am 6. Oktober 2004. Foto: NASA Der Saturn ist der äu▀erste der 5 im Mittelalter bekannten Planeten. 1610 beobachtete Galileo Galilei als erster Mensch den Saturn durch ein Fernrohr. Zu seiner Verwunderung, sah er eine Gruppe von Objekten auf beiden Seiten des Planeten, welche er später als "Henkel" bezeichnete, die den Planeten von allen Seiten umgeben. 1659 verkündete der Niederländische Astronom Christiaan Huygens, daß das ein Ring sei, der den Planeten umgibt. 1675 entdeckte der in Italien geborene Astronom Jean Dominique Cassini einen Abstand zwischen den Ringen, diese nennt man heute A und B Ringe.

Genauso wie Jupiter, Uranus und Neptun ist Saturn ein Gasplanet. Er besteht hauptsächlich aus Wasserstoff (H) und Helium (He). Sein Volumen ist 755 mal größer als das der Erde. Winde in der oberen Atmosphäre erreichen Geschwindigkeiten von 500 m/sec am Äquator des Saturns (Auf der Erde erreichen die stärksten Hurrikans eine Höchstgeschwindigkeit von 110 m/sec.). Diese superschnellen Winde kombiniert mit der Hitze aus dem Inneren des Saturns verursachen die gelben und goldenen Streifen in der Atmosphäre.

Das Ringsystem des Saturn ist das größte und komplexeste in unserem Sonnensystem, es hat eine Ausdehnung von hunderttausenden km vom Saturn. Saturn und seine Ringe könnten den Raum zwischen Erde und Mond einnehmen. In den frühen 80ern entdeckten die beiden Voyager Sonden, daß die Saturnringe hauptsächlich aus Wassereis bestehen und sie fanden verschiedene Formen von Ringen. Einige der kleinen Monde umrunden den Planeten innerhalb des Ringsystems. Das Material in den Ringen variiert in der Größe zwischen einigen Ám und einigen km.

Der Saturn hat 62 bekannte Monde. Der größte, Titan, ist etwas größer als der Planet Merkur. Titan ist in eine dicke stickstoffreiche Atmosphäre eingehüllt, ähnlich der der Erde, wie sie vor langer Zeit existiert hat. Weitere Studien auf diesem Mond versprechen uns einiges mehr über die Bildung der Planeten und vielleicht auch über die frühen Tage der Erde zu erfahren.

Zusätzlich zum Titan hat der Saturn viele kleine Eismonde. Wie Enceladus, welcher Oberflächenveränderungen zeigt, und Iapetus, dessen eine Hemisphäre dünkler als Asphalt und die andere heller als Schnee ist, sind alle Monde des Saturns einzigartig.

Saturn, seine Ringe und viele seiner Monde stehen unter dem Einfluß des enormen Magnetfelds. Das Verhalten von elektrisch geladenen Teilchen in dieser Region im Weltraum wird stärker vom Magnetfeld des Saturn, als durch die Sonnenwinde beinflußt. Aktuelle Bilder vom Hubble Space Teleskop zeigen, daß an den Polarregionen des Saturn ähnliche Aurorae auftreten, wie auf den Polen der Erde das Nord- bzw. Südlicht.

Das nächste Kapitel unseres Wissens über den Saturn wurde aufgeschlagen, als die Cassini/Huygens Sonde im Oktober 1997 ihre Reise zum Saturn antrat. Die Sonde erreichte am 1. Juli 2004 den Saturn. Der Orbiter Cassini führte eine zusätzliche Landesonde Huygens mit. Am 14. Januar 2005 begann für Huygens der Abstieg zum Mond Titan. Während des Abstiegs zum Titan wurden von Huygens insgesamt 474 MBit Daten, davon 606 Bilder, gesammelt und via Cassini zur Erde übertragen. Cassini befindet sich zurzeit (2016) noch immer im Orbit des Saturn und führt weitere Untersuchungen durch.

Datum der Entdeckung unbekannt
Durchschnittliche
Entfernung von der Sonne
1 433 446 790 km = 1,433 x 109 km (9,582 AE)
Vergleich: 9,582 x Erde
Sonnennächster Punkt 1 352 514 342 km = 1,352 x 109 km (9,041 AE)
Vergleich: 9,041 x Erde
Sonnenfernster Punkt 1 514 379 238 km = 1,514 x 109 km (10,123 AE)
Vergleich: 10,123 x Erde
Durchmesser 120 536 km = 1,20536 x 105 km
Vergleich: 9,449 x Erde
Umfang 378 675 km = 3,78675 x 105 km
Volumen 827 130 000 000 000 km3 = 8,2713 x 1014 km3
Vergleich: 763,6 x Erde
Masse 568 510 000 000 000 000 000 000 000 kg = 5,68510 x 1026 kg
Vergleich: 95,16 x Erde
Dichte 0,70 g/cm3
Vergleich: 0,127 x Erde
Oberfläche 43 466 000 000 km2 = 4,3466 x 1010 km2
Vergleich: 85,22 x Erde
Oberflächengravitation 7,207 m/s2
Vergleich: Jemand der auf der Erde 100 kg wiegt, würde auf dem Saturn 74 kg wiegen.
Fluchtgeschwindigkeit 127 760 km/h = 35 490 m/s
Vergleich: 3,17 x Erde
Rotation (Länge eines Tages) 0,44401 Erdentage
10,656 Stunden
Umlauf um die Sonne
(Länge eines Jahres)
29,4 Erdenjahre
10 755,7 Erdentage
Durchschnittliche
Umlaufgeschwindigkeit
34 821 km/h = 9672,4 m/s
Vergleich: 0,865 x Erde
Umlaufexzentrizität 0,0541506
Vergleich: 3,24 x Erde
Neigung zur Sonnenbahn 2,484░
Äquatorabweichung zur
Umlaufbahn
26,73░
Vergleich: 1,14 x Erde
Umfang der Umlaufbahn 8 725 000 000 km = 8,725 x 109 km
Vergleich: 9,439 x Erde
Minimale/Maximale
Oberflächentemperatur
-178 ░C = 95 K
Vergleich: Die Temperatur der Erde beträgt ~ 185/331 K
Zusammensetzung der
Atmosphäre
Wasserstoff (H2), Helium (He)
Vergleich: Die Atmosphäre der Erde besteht hauptsächlich aus N2
und O2.

Monde des Saturn:

1. S/2009 S1 2. Pan 3. Daphnis 4. Atlas 5. Prometheus 6. Pandora
7. Epimetheus 8. Janus 9. Aegaeon 10. Mimas 11. Methone 12. Anthe
13. Pallene 14. Enceladus 15. Tethys 16. Telesto 17. Calypso 18. Dione
19. Helene 20. Polydeuces 21. Rhea 22. Titan 23. Hyperion 24. Iapetus
25. Kiviuq 26. Ijiraq 27. Phoebe 28. Paaliaq 29. Skathi 30. Albiorix
31. S/2007 S2 32. Bebhionn 33. Erriapus 34. Siarnaq 35. Skoll 36. Tarqeq
37. Tarvos 38. Greip 39. Hyrrokkin 40. S/2004 S13 41. Jarnsaxa 42. S/2004 S17
43. Mundilfari 44. S/2006 S1 45. Narvi 46. Bergelmir 47. Suttungr 48. S/2004S12
49. S/2004 S7 50. Hati 51. Bestla 52. Farbauti 53. Thrymr 54. S/2007 S3
55. Aegir 56. S/2006 S3 57. Kari 58. Fenrir 59. Surtur 60. Ymir
61. Loge 62. Fornjot